Zurück zu den Leistungen

Der Ablauf einer osteopathischen Behandlung

Der Osteopath untersucht und behandelt nur mit seinen Händen. Nach einer ausführlichen Anamnese folgt ein Sicht-, Tast- und Funktionsbefund, indem er unter Einsatz spezifischer osteopathischer Techniken nach der wirklichen Ursache der Beschwerden sucht. Der Osteopath löst Funktionsstörungen wie Blockaden, Ver-klebungen, Flussstörungen und aktiviert dadurch die Selbstheilungskräfte.