Neurofeedback ist eine wissenschaftlich anerkannte Methode, bei der die Betroffenen lernen, Gehirnströme selbst zu kontrollieren und gezielt Erregungs- und Entspannungszustände ihres Gehirns zu erzeugen.

Elektroden werden schmerzfrei am Kopf befestigt und ausgewählte Gehirnaktivitäten, die für die betreffende Krankheit verantwortlich sind, auf einem Bildschirm sichtbar gemacht. Der Patient lernt, seine Gehirnaktivitäten gezielt zu beeinflussen. Diese Selbstregulation führt zu einer dauerhaften positiven Veränderung im Gehirn. (Quelle: neuroConn GmbH)