Zurück zu den Leistungen

Logopädie in der Mund- und Kieferheilkunde

Die logopädische Arbeit in der Mund- und Kieferheilkunde umfasst die Beratung, Diagnostik und die Therapie bei folgenden logopädischen Störungsbildern:

  • Organische Stimmstörungen: können nach operativen Eingriffen im Bereich des Kehlkopfes, der Stimmbänder oder des Halses auftreten (z.B. Entfernen eines Tumors).
  • Psychogene Aphonie: Bei dieser Stimmstörung liegt eine seelische Ursache vor. Das Symptom macht sich durch ein Aussetzen der Stimme (Aphonie) bemerkbar.
  • Stimmrehabilitation nach völliger Entfernung des Kehlkopfes: Wenn der Kehlkopf wegen eines Tumors vollständig entfernt werden musste, kann mit Hilfe der logopädischen Therapie eine Ersatzstimme erlernt werden.