Zurück zu den Leistungen

Logopädie in der Geriatrie

Die logopädische Arbeit in der Geriatrie umfasst die Beratung, Diagnostik und Therapie bei folgenden logopädischen Störungsbildern:

Die Schluckstörung – Dysphagie

Symptome hierfür sind:

  • Häufiges Verschlucken
  • Husten
  • Würgen
  • Ansammlung von Speiseresten in den Backentaschen
  • Schlucken von großen Speisebrocken
  • Vermehrter Speichelfluss

Aufgrund einer Schluckstörung kann es zum Eindringen von Nahrung in die Atemwege kommen (Aspiration) und in Folge zu ernsten gesundheitlichen Komplikationen wie z.B. verstärkte Verschleimung oder chronische Lungenprobleme. Die Logopädin unterstützt einerseits den Patienten durch ein individuelles Schlucktraining und bietet auch den betreuenden Personen Hilfestellungen bei der Nahrungsaufnahme mit Betroffenen an.